Schlagwort: Spenden

SHG und Förderverein unterstützen Aktion „Hofgeismar hilft der Ukraine“

Als die SHG und der Handball Förderverein von der Aktion „Hofgeismar hilft der Ukraine“ erfahren haben, war sofort klar, dass sie da mithelfen wollen. Im vorletzten Heimspiel in Grebenstein wurde eine Tombola mit Preisen organisiert und Spendenboxen aufgestellt. Die Preise wurden vom Landkreis Kassel, der Stadtsparkasse Grebenstein, dem REWE Markt Grebenstein und den Bürgermeistern der Städte Grebenstein und Hofgeismar, Danny Sutor und Torben Busse gestiftet. Bei der Tombola und den Geldspenden wurden an dem Abend 300 € gesammelt. Der Handball Förderverein Hofgeismar/Grebenstein e.V. rundete diesen Betrag auf 500 € auf.

Die Vorstandsmitglieder der SHG und des Handball-Fördervereins Gudrun Fehling, Claudia Sporr und Jörg Klosse überreichen die Spende in Höhe von 500 € an Dr. med. Anne Martin und Alina Lang von der Brunnen-Apotheke Hofgeismar).

Die Aktion ist eine Direkthilfe an das ost-ukrainische Bezirkskrankenhaus in Poltawa, organisiert vom Klinikum Kassel sowie Frau Dr. Martin und Frau Lang aus Hofgeismar. Zu den größeren Spendern gehört auch die Firma Sera aus Immenhausen und die Käthe-Kollwitz-Schule aus Hofgeismar. Gespendet werden Medikamente, Verbandsmaterial, Schutzkleidung, Desinfektionsmittel, chirurgisches Material und Notfallkoffer, nach den Bedarfslisten des Bezirkskrankenhauses. Poltawa liegt in der Nähe der umkämpften Stadt Charkiw. Die Spendengelder werden ausschließlich für die Anschaffung der medizinischen Materialien eingesetzt.  

Die Lieferung erfolgt über Privatfahrten von Freiwilligen bis Warschau und dann mit vom Bezirkskrankenhaus Poltawa organisierten Transporten über die Grenze und direkt bis nach Poltawa. Bereits nach der ersten Lieferung gab es die Rückmeldung, dass die ukrainischen Ärzte sehr dankbar über die gelieferten Sachen sind. 

SHG Spendenaktion zu Gunsten der Ukraine – Heimspieltag am 23.04. in Grebenstein

Tief bewegt schauen wir auf die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine. 

Am 24. Februar 2022 begann die Invasion russischer Truppen in die Ukraine. Seitdem dauert der Angriffskrieg Russlands mit zunehmender Härte und Zerstörung an. Die genauen Opferzahlen sind unbekannt. Über 4 Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer haben ihr Land verlassen und sind in die europäischen Nachbarstaaten geflüchtet, mehr als 7 Millionen sind innerhalb der Ukraine auf der Flucht.

Am kommenden Heimspieltag möchten wir als SHG in einer gemeinsamen Aktion mit unserem Handball Förderverein Geldspenden für die Ukraine sammeln. 

Zum Heimspiel der 1. Herrenmannschaft in Grebenstein wird es weiterhin eine Losaktion zu Gunsten der Ukraine geben.

Wir hoffen, dass ihr am Wochenende zahlreich zu unseren Heimspielen erscheint und unsere Spendenaktion unterstützt.

Übrigens: Unsere Aktion könnt ihr aber auch direkt mit einer Überweisung an paypal unterstützen! Den Spendebetrag sendet dann bitte mit dem Verwendungszweck Spende Ukraine an folgende Adresse:

shgbuero@shg-handball.de

Euer SHG Vorstand sowie der Vorstand des Handball Fördervereins.