Schlagwort: Hanball

B-Jugend gewinnt erstklassig in Korbach

Für die B-Jugend aus Hofgeismar ging es am Samstagmittag zum Oberligaquali Spiel nach Korbach. Anfangs mit einer starken Abwehr ließ man in den ersten 12 Minuten gerade mal 2 Tore zu, man konnte jedoch durch viele Abspielfehler selber nur 5 Tore werfen. Nach einem Timeout lief es im Angriff um einiges besser und man konnte sich bis zur Halbzeit auf eine 14:7 Führung hocharbeiten.

Nach der Halbzeit fanden beide Mannschaften einen guten Rhythmus im Spiel. Nach 5 Minuten konnte sich jedoch Hofgeismar besser absetzen und bauten von da an die Führung weiter aus. Die Abwehr ließ keine Tore zu und im Angriff wurden weiterhin schöne Tore geworfen. Dies führte zu einem Endstand von 35:19. 

SHG und Förderverein unterstützen Aktion „Hofgeismar hilft der Ukraine“

Als die SHG und der Handball Förderverein von der Aktion „Hofgeismar hilft der Ukraine“ erfahren haben, war sofort klar, dass sie da mithelfen wollen. Im vorletzten Heimspiel in Grebenstein wurde eine Tombola mit Preisen organisiert und Spendenboxen aufgestellt. Die Preise wurden vom Landkreis Kassel, der Stadtsparkasse Grebenstein, dem REWE Markt Grebenstein und den Bürgermeistern der Städte Grebenstein und Hofgeismar, Danny Sutor und Torben Busse gestiftet. Bei der Tombola und den Geldspenden wurden an dem Abend 300 € gesammelt. Der Handball Förderverein Hofgeismar/Grebenstein e.V. rundete diesen Betrag auf 500 € auf.

Die Vorstandsmitglieder der SHG und des Handball-Fördervereins Gudrun Fehling, Claudia Sporr und Jörg Klosse überreichen die Spende in Höhe von 500 € an Dr. med. Anne Martin und Alina Lang von der Brunnen-Apotheke Hofgeismar).

Die Aktion ist eine Direkthilfe an das ost-ukrainische Bezirkskrankenhaus in Poltawa, organisiert vom Klinikum Kassel sowie Frau Dr. Martin und Frau Lang aus Hofgeismar. Zu den größeren Spendern gehört auch die Firma Sera aus Immenhausen und die Käthe-Kollwitz-Schule aus Hofgeismar. Gespendet werden Medikamente, Verbandsmaterial, Schutzkleidung, Desinfektionsmittel, chirurgisches Material und Notfallkoffer, nach den Bedarfslisten des Bezirkskrankenhauses. Poltawa liegt in der Nähe der umkämpften Stadt Charkiw. Die Spendengelder werden ausschließlich für die Anschaffung der medizinischen Materialien eingesetzt.  

Die Lieferung erfolgt über Privatfahrten von Freiwilligen bis Warschau und dann mit vom Bezirkskrankenhaus Poltawa organisierten Transporten über die Grenze und direkt bis nach Poltawa. Bereits nach der ersten Lieferung gab es die Rückmeldung, dass die ukrainischen Ärzte sehr dankbar über die gelieferten Sachen sind. 

Wenig Glanz – SHG verliert in Kaufungen

Spielbericht Herren 2

SV Kaufungen – SHG Hofgeismar/Grebenstein 23:20 (9:9)

Im ersten Serienspiel seit langem war die SHG 2 zu Gast beim SV Kaufungen. Was war neu? Es gab einen „Neuzugang“ an der Seitenlinie. Roland Rietschel unterstütz jetzt, nach seinem bedingtem Karierende als Spieler, Marko Herwig beim Coaching der SHG 2. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Pflichtspiel als Verantwortlicher der SHG.

Doch beide Coaches hätten sich erfolgreiches Ende zu Gunsten der SHG gewünscht. In einem von Anfangen an, spanenden und engen Spiel ging es das ganze Spiel hin und her. Keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzten. Eine starke Abwehr über das ganze Spiel mit einem gut aufgelegten Keeper dahinter brachte den Kaufunger Angriff oft zum Stoppen. Doch daraus konnte der SHG Angriff kein Profit schlagen. Der Angriff war anfangs nervös und einige Pässe fanden nicht die Mitspieler. Auch danach hatte das Angriffsspiel nicht die gewünschte Durchschlagskraft. Das Highlight der 1. Halbzeit aus SHG-Sicht war der Tempogegenstoß kurz vor der Halbzeit den Till Seuthe mit einem „kein Heber und kein Wurf“-Wurf erfolgreich verwandelte. Auch in der Zweiten Halbzeit hatte das Angriffsspiel der SHG wenig Glanz. Die SHG 2 tat es sich immer wieder schwer gegen die Kaufunger Deckung in aussichtsreiche Abschlussposition zu kommen. Auch die sogenannten leichten Tore hat man oft durch schlechte Pässe oder Fangfehler nicht erfolgreich zu Ende führen können. So verlor die SHG 2 das erste  Spiel der Saison gegen SV Kaufungen mit 23:20. 

Für die SHG traten an: Michael Brandt, Dustin Henze (Tor),Till Seuthe (6), Eric Schubert (5), Maic Erger (4), Michael Hüther (1), Luca Sahl (1), Jonas Schaffland (1), Maximilian Kurth (1), Florian Fehling (1), Julian Schwarz, Felix Pötter, Fabian Koch, Thomas Melzer